Dauerhafte Haarentfernung mittels Laser

Der nächste Sommer kommt bestimmt... ...Good-bye Razor.

Dauerhafte Haarentfernung (Epilation) mittels Laser zu Top-Preisen für Sie und Ihn. Wir beraten Sie gerne.

Preisliste Damen

* Der Gesamtpreis beinhaltet 8 Behandlungen der genannten Fläche.

 

 

 

Gesamtpreis*

Einzelpreis

Oberlippe 

216,00 €

40,00 €

Oberlippe/Kinn

288,00 €

55,00 €

Gesicht komplett

468,00 €

75,00 €

Achseln oder Bikinirand

360,00 €

70,00 €

Intimbereich komplett

468,00 €

75,00 €

Unterschenkel

612,00 €

120,00 €

Oberschenkel

720,00 €

150,00 €

Beine

1.080,00 €

220,00 €

Unterarme

720,00 €

80,00 €

Achseln/Bikinirand

540,00 €

110,00 €

Achseln/Intim

648,00 €

130,00 €

Unterschenkel/Achseln

756,00 €

150,00 €

Unterschenkel/Intimbereich

864,00 €

170,00 €

Unterschenkel/Achseln/Intimbereich

1.080,00 €

220,00 €

Unterschenkel/Achseln/Intimbereich/Unterarme

1.260,00 €

250,00 €

Beine/Achseln

1.224,00 €

240,00 €

Beine/Intimbereich

1.332,00 €

270,00 €

Beine/Achseln/Intimbereich

1.512,00 €

300,00 €

Beine/Achseln/Intimbereich/Unterarme

1.656,00 €

330,00 €

Ganzkörperbehandlung 

2.160,00 €

430,00 €

 


Preisliste Herren

* Der Gesamtpreis beinhaltet 8 Behandlungen der genannten Fläche.

 

Gesamtpreis*

Einzelpreis

Wangen

360,00 €

55,00 €

Hals oder Nacken

360,00 €

55,00 €

Hals/Nacken/Wangen

540,00 €

80,00 €

Achseln

432,00 €

70,00 €

Arme

720,00 €

100,00 €

Rücken oder Brust/Bauch

1.080,00 €

160,00 €

Beine

1.260,00 €

180,00 €

Oberkörper (ohne Arme)

1.944,00 €

280,00 €

Oberkörper (inkl. Arme)

2.340,00 €

330,00 €

Ganzkörper

3.240,00 €

500,00 €

 


Weitere Informationen zum Verfahren

Definition und Anwendung
Laser ist die Abkürzung für Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation (Lichtverstärkung durch angeregte Strahlung). Laserstrahlen sind Lichtstrahlen. Im Gegensatz zum Licht der Sonne oder einer Glühbirne weisen sie jedoch nur eine einzige Wellenlänge auf. Dadurch wird ihre Energie von ganz genau festgelegten Strukturen des Körpers – z.B. von den Farbpigmenten der Haare – aufgenommen und dabei in Wärme umgewandelt. Mit dieser Technik und bei Verwendung eines geeigneten Lasers können Haarwurzeln gezielt verödet werden – mit dem Ergebnis einer dauerhaften Haarentfernung.

Wirkungsweise
Der Laserstrahl zielt auf die Farbpigmente der Haare. Je dunkler die Haare, um so größer der Erfolg. Um die Pigmentzellen der Oberhaut zu schonen, sollte der Farbkontrast zwischen Haut und Haaren möglichst groß sein. Dies bedeutet, dass man vor der Behandlung die entsprechenden Körperstellen vor natürlicher wie auch künstlicher Sonnenbestrahlung schützen muss. Ein Verzicht auf Bräunung drei Wochen vor (und auch nach) der Behandlung wird deswegen dringend empfohlen.

Der Laserstrahl wirkt nur, wenn sich die Haarwurzel noch in der Haut befindet. Deswegen dürfen die Haare der zu behandelnden Areale vor der Behandlung nicht mehr epiliert oder ausgezupft, sondern nur noch rasiert wer-den. Ebenso wenig dürfen die Haare gebleicht werden. Zwi-schen 48 und 24 Stunden vor Behandlung darf das zu behan-delnde Areal letztmals rasiert werden, um so Reizungen durch die Behandlung zu vermindern.

Behandlungsablauf
Die einzelne Sitzung dauert – je nach Ausdehnung des Areals – zwischen 20 und 60 Minuten. Die Anwendung benötigt keinerlei Lokalanästhesie: Eine integrierte Kaltluftzufuhr sorgt für zuverlässige Schmerzlinderung. Nach der Behandlung empfehlen wir Ihnen Kühlung und pflegende Körpercremes, um eventuellen Reizungen vorzubeugen. Danach sollten Sie Ihre Haut etwa eine Woche lang keinerlei Sonnenbestrahlung aussetzen. Für weitere zwei Wochen empfehlen wir den Gebrauch eines hohen Lichtschutzfaktors.

Hautkühlung
Dank der Hautkühlung empfinden die Behandelten den Vorgang als fast schmerzfrei. Lediglich ein leichtes Wärmegefühl und ein minimales lokales Stechen werden wahrgenommen. Deswegen werden Laserepilationen grundsätzlich ohne Lokalanästhesie eingesetzt. Lediglich in schmerzsensiblen Zonen kann die Vorbehandlung 1 bis 2 Stunden vor Laser mit einer anästhesierenden Creme notwendig sein.

Nebenwirkungen
Unmittelbar nach der Lasertherapie kann die behandelte Fläche etwas anschwellen und gerötet sein, was nur in Ausnahmefällen und auch nur kurzzeitig schmerzhaft sein kann. Selten kommt es zu kleinen Blasenbildungen und Krusten. Diese dürfen nicht entfernt werden, und bis zur Abheilung sollte nicht gebadet werden.

Behandlungsintervalle
Das Wachstum der Haupt- und Körperhaare findet in drei Phasen statt:

  • Wachstum (Anagen: 30%)
  • Übergang (Catagen: 10%)
  • Endphase (Telogen: 60%).

Der Laserpuls führt lediglich dann zu einer dauerhaften Haarentfernung, wenn er die Haarwurzel erreicht. Da jedoch nur die Haare in der Wachstumsphase eine Wurzel haben, sind mehrmalige Behandlungen nötig, um nachhaltigen und vollständigen Erfolg in der Haarreduktion zu erreichen. Bereits durch die erste Behandlung jedoch nimmt die Haardichte sichtbar ab.

Folgende Abstände werden für die verschiedenen Körperregionen empfohlen:

  • Gesicht alle 6 Wochen
  • Achsel- und Bikinizone im 6Wochen-Rhythmus
  • Beine alle 6 Wochen Monate
  • Bauch, Brust, Rücken nach 6 Wochen

Studienergebnisse
Einschlägige Dokumentationen zur Haarentfernung weisen nach, dass bereits nach zwei Behandlungen mit dem „long-pulsed Neodym-YAG-Laser“ eine deutliche Haarreduktion zu verzeichnen ist. Mit jeder weiteren Behandlung nimmt der Anteil der verbleibenden Haare weiter ab.

Bislang zeigten herkömmliche Laser nur Menschen mit heller Haut und dunklen Haaren gute Ergebnisse. Der „long-pulsed Neodym-YAG-Laser“ bietet darüber hinaus auch denen mit blonden Haaren und eher dunkler Hautpigmentierung alle Annehmlichkeiten gezielter Körperenthaarung.




© 2017 | Privatärztliche und Selbstzahler-Praxis Dr. Thomas Führer & Kollegen | Fachärzte für Hautkrankheiten und Allergologie
Dr. med. Thomas Führer | Dr. med. Pia Huber* | Dr. med. Mogan Mahloudjian*

*Ärzte in Anstellung

Wellersburgring 20  •  35396 Gießen-Wieseck  •  fon: 0641 –  97 25 89-0  •  fax  0641 - 97 25 89 - 29
mail: praxis@hautaerzte-giessen.de


TOP